Blaser Tassen - Tassen, Gläser & Geschirr

Filtern
Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Blaser Espressotasse Verona
Blaser Espressotasse Verona
  • Blasercafe
  • 23171

momentan nicht lieferbar

7,50*
Inhalt 1 Stck.
Blaser Caffe Creme Tasse Verona
Blaser Caffe Creme Tasse Verona
  • Blasercafe
  • 2318

Sofort versandfertig, ca. 1 bis 3 Werktage

8,90*
Inhalt 1 Stck.
Blaser Milchkaffee Tasse Verona
Blaser Milchkaffee Tasse Verona
  • Blasercafe
  • 2319

Sofort versandfertig, ca. 1 bis 3 Werktage

9,90*
Inhalt 1 Stck.

Trend und Tradition widersprechen sich nicht

Das Schweizer Familienunternehmen Blaser Café AG blickt auf eine bald 100-jährige Firmengeschichte zurück. 1922 gründete Walter Blaser in Zürich ein kleines Kaffeehandelsgeschäft. Sieben Jahre später erfolgte der Umzug nach Bern, wo dem aufstrebenden Betrieb mehr Platz zur Verfügung stand. Heute ist Blaser ein international ausgerichtetes, innovatives Familienunternehmen, das in vierter Generation am Kaffee-Markt präsent ist. Erfahrung, Know-how und die sprichwörtliche Schweizer Präzision, welche Blaser dem Rösthandwerk angedeihen lässt, führten das Unternehmen zum Erfolg. Blasercafé fühlt sich der Heimat verbunden und ist die einzige Rösterei in der Region Bern, welche sich Selbstständigkeit und wirtschaftliche Unabhängigkeit bewahrt hat. Über Generationen hinweg bewiesen die Verantwortlichen einen untrüglichen Instinkt für neue Entwicklungen. Ob in Fragen des Anbaus, der Röstung oder des Kundengeschmacks, Blaser war am Puls der Zeit und importierte direkt von ausgewählten Plantagen. Ende der 40er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts war Blasercafé das erste eidgenössische Unternehmen mit einer vollautomatischen Röstmaschine und baute die Geschäftskontakte kontinuierlich aus. Heute sieht sich die Blaser Café AG in der Vorreiterrolle zur Förderung von Fairtrade und biologischem Kaffee-Anbau. Verschiedene Blaser-Spezialitäten tragen das CSC-Zertifikat. Solcherart zertifizierte Kaffees erfüllen strenge Qualitätskriterien, welche über die Anforderungen für Bio- und Fairtrade-Produkte hinausgehen. Trotz modernster Technologie und zeitgemäßem Management pflegt das Unternehmen seine Tradition als bodenständiger Mittelstandsbetrieb und veredelt die Rohkaffeebohnen im Trommelröstverfahren nach alter Väter Sitte. Der Familienbetrieb agiert ‚zweigeteilt‘: Die Blaser Café AG kümmert sich um das Röstkaffeegeschäft, die Blaser Trading AG übernimmt den Import der Rohware.

Lückenlose Rückverfolgbarkeit und umfangreicher Wissenstransfer

Die rohen Kaffeebohnen bezieht die Rösterei vom Schwesterunternehmen. Auf diese Weise ist eine Nachverfolgung der Ware vom Strauch bis in die Tasse möglich. Die intensive Pflege der langjährigen Geschäftsbeziehungen und der persönliche Kontakt mit den Produzenten garantieren eine gleichbleibend hohe Qualität der eingekauften Rohkaffees. Die Kaffeespezialisten ziehen sich nicht in den Elfenbeinturm der Erleuchteten zurück. Das Unternehmen beteiligt sich aktiv und mit großem Engagement an der Verbreitung des Kaffeewissens über die Werkstore hinaus. Die Blaser Café AG ist Gründungsmitglied der renommierten SCAE (Specialty Coffee Association of Europe). Der Verband fördert den Austausch von Fachwissen, unterstützt die Ausbildung von Baristas und organisiert international beachtete Events rund um das Thema Kaffee. Darüber hinaus bietet die Rösterei eine Vielzahl von Kaffeekursen für Gastronomiebetriebe, Kaffee-Experten und Privatpersonen an.

Vielfältige Auswahl für jeden Geschmack

Das Produktportfolio der Blaser Café AG umfasst gerösteten Kaffee und Espresso in Form von ganzen Bohnen und wahlweise gemahlen. Die Röstungen decken ein breites Spektrum von sehr hell bis satt dunkel ab. Liebhaber des Schweizer Schümli kommen ebenso auf ihre Kosten wie Verehrer eines rassigen, süditalienischen Espresso. Blasercafé beliefert ausgesuchte Händler, Gastronomiebetriebe und Catering-Unternehmen. Mehrere Flug- und Eisenbahnbetriebe servieren ihren Passagieren Kaffee-Leckereien aus dem Hause Blaser. 

Zuletzt angesehen